Leonie & Kobomo & Sophie

Leitbild

In meiner Praxis und in meinem Leben stelle ich fest, dass Menschen die sich selbst als Ganzheit erleben und das Gefühl besitzen selbst etwas wert zu sein, fähig sind mit allen Herausforderungen des Lebens in schöpferischer und angemessener Weise fertig zu werden... Wachstum bedeutet, dass das Leben in beständiger Veränderung besteht und es gibt keine Möglichkeit dies zu unterbinden...“

Virginia Satir (systemische Familientherapeutin)

 

Auf diesem systemischen Leitgedanken basieren unsere pädagogische Haltung und unser fachliches Handeln:

  • Wir wissen, dass es mehrere Wirklichkeiten gibt.
  • Wir arbeiten ergebnisoffen.
  • Wir hinterfragen Auswirkungen von angestrebten Veränderungen.
  • Wir bringen das Bisherige und das Neue in eine gute Balance.
  • Wir kommunizieren die Potenziale des Problems.
  • Wir generieren ganzheitliche Lösungen.
  • Wir arbeiten integrativ.


Leonie Farnbacher-Gollwitzer

leonie

Staatl. anerkannte Erzieherin
Sozialpädagogin
Systemisch-integrative Einzel-, Paar- und Familientherapeutin (DGSF)

Seit meiner Geburt 1978 bin ich - bis auf ein kurzes Intermezzo mit Tamil Nadu, Indien - meiner Heimatstadt München treu geblieben.
Aus dem Wunsch heraus, ein fremdes Land besser kennen zu lernen sowie Familien einer anderen Kultur bei ihrer Lebensbewältigung zu begleiten, unterstützte ich die südindische Organisation "Agape Force" dabei in ihrem Zentrum für benachteiligte Familien und Waisenkinder eine professionelle Anlaufstelle für Therapie und Beratung aufzubauen. Durch diese Erfahrung habe ich verschiedenste Lebensentwürfe kennen und schätzen gelernt. Bis heute begleitet das systempädagogische Institut meinefamilie dieses Projekt durch Supervision und Qualitätsmanagement und unterstützt das indische Familienzentrum mit viel Idealismus und Herzblut.


Zurück in München arbeitete ich bis 2009 mit viel Leidenschaft in unterschiedlichen Einrichtungen der Jugendhilfe und berate bis heute Jugendliche, Eltern, AusbilderInnen und pädagogisches Fachpersonal in einer Münchner Beratungsstelle für Auszubildende.
In meiner Arbeit mit Einzelpersonen, Familien und Unternehmen ist es mir besonders wichtig, Menschen in Ihrem Glauben an ihre eigenen Fähigkeiten zu bestärken und dabei zu begleiten, diese kreativ für sich zu nutzen.
Als berufstätige Mutter einer bezaubernden Tochter meistere ich selber tagtäglich die Herausforderungen einer gelingenden Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Andere an meinen Erfahrungen und Erfolgsstrategien profitieren zu lassen ist mir ein Herzensanliegen.


Sophie Krigkos

sophieSozialpädagogin
Systemisch-integrative Einzel-, Paar- und Familientherapeutin (DGSF)

1981 in München geboren und seitdem in diese wunderbare Stadt verliebt, habe ich sie nie wirklich verlassen.
Aus Leidenschaft Sozialpädagogin geworden begleitete ich bis Ende 2010 Kinder und Jugendliche in einem Jugendtreff. Parallel habe ich mit viel Herzblut Schüler und Schülerinnen sowie deren Familien und Lehrkräfte in einer bayerischen Grund- und Hauptschule beraten und unterstützt.
Sowohl als Sozialpädagogin und systemisch-integrative Einzel-, Paar- und Familientherapeutin als auch als Mutter von drei wundervollen Kindern setze ich mich mit schwierigen Phasen in Kindererziehung, Partnerschaft oder Berufsleben auseinander. Dabei habe ich erkannt, dass ein wertfreier Blick von außen oft wichtige neue Impulse für einen individuell passenden Lösungsweg setzt. Meine berufliche Aufgabe sehe ich darin, Einzelpersonen, Familien und Unternehmen auf ihrem einzigartigen Weg zu begleiten und zu unterstützen.


Nach zahlreichen Gesprächen über unsere fachlichen und privaten Überzeugungen gründeten wir gemeinsam das systempädagogische Institut meinefamilie. Seitdem bieten wir Einzelpersonen, Familien und Unternehmen individuelle Beratungen und Therapien sowie kreative Seminare, die auf Wertschätzung, Vielfalt und Mut zu neuen Wegen aufbauen.
Soviel in der Kürze zu uns – jetzt sind wir gespannt darauf, Sie kennen zu lernen!



Kobomo

KobomoHallo, ich bin der Kobomo!
Ich gehöre zum Geschlecht der fürchterlustigen und unsichtbaren Kobomelion. Meine Lieblingsfarbe ist buntgeringelt und mein Lieblingsessen ist Gummibärchenpizza. Ich wohne in der meinefamilie-Spielzeugkiste und mach da immer schöne Unordnung. Mein Beruf ist Sozialkobomoge, wie die Leonie und die Sophie, nur viel besser! Bei Kursen für die kleinen Kinder sorge ich für ganz viel Spaß und mache jede Menge Unfug!

tweet
facebook
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen Verstanden